Panoramastr. 10-12, 82211 Herrsching

Aufnahme

AUFNAHME / BEWERBUNG

Ihre Bereitschaft, sich der Herausforderung eines suchtmittelfreien Lebens zu stellen, verdient unseren ganzen Respekt. Wir wissen, dass gerade die ersten Schritte von der Bewerbung bis zur Aufnahme Ihnen viel Geduld und Überwindung abverlangen. Unsere persönliche Betreuung und sozialpädagogische Begleitung beginnt daher mit dem ersten Kontakt.
Herr Norbert Barg ist Ihr Ansprechpartner und unterstützt Sie zuverlässig bei allen Fragen zum Thema „Aufnahme“. Tel. 08152-922115 von Montag bis Freitag zwischen 9 und 15 Uhr.

Der Text zur Aufnahme hier als PDF downloaden.

WIR KÖNNEN SIE AUFNEHMEN, SOBALD

…Sie sich schriftlich oder per E-Mail mit Angabe Ihrer Anschrift bei uns beworben haben

…uns Ihre Kostenzusage schriftlich vorliegt.

…Ihre juristische Situation eine Aufnahme zulässt.

…Ihr körperlicher Entzug nachweislich abgeschlossen ist.

…ein freier Platz in unserem Haus zur Verfügung steht.

KOSTENZUSAGE

Für die Soziotherapie ist in der Regel der zuständige Bezirk der Kostenträger. Bitte wenden Sie sich für den Antrag auf Kostenübernahme an…

…Ihren gesetzlichen Betreuer.

…eine Suchtberatungsstelle in Ihrer Nähe.

…den Sozialdienst des Krankenhauses, wenn Sie sich in einer Entgiftungsbehandlung befinden.

WAS WIR ZUR BEWERBUNG VON IHNEN BRAUCHEN:

Sozialbericht

(vom zuständigen Sozialdienst oder Betreuer)

Arztbericht
Lebenslauf

Der Lebenslauf sollte Ihre wichtigen persönlichen Daten enthalten. Name, Vorname, Geburtsdatum und –ort, Ihren gegenwärtigen Aufenthaltsort bzw. Wohnort. Wie ist Ihre familiäre Situation? Haben Sie Kinder? Beschreiben Sie bitte Ihren schulischen und beruflichen Weg. Haben Sie einen gesetzlichen Betreuer?

Suchtverlauf

In welchem Alter haben Sie zum ersten Mal konsumiert? Welche Suchtmittel haben Sie konsumiert? Gab es das Thema „Sucht“ in Ihrer Familie? Wie hat sich Ihre Sucht gesteigert? Gab es Abstinenzversuche? Haben Sie bereits stationäre Aufenthalte hinter sich? Gab es Rückfälle? Was hat Sie dazu bewogen, sich für die Aufnahme in unserem Hause zu bewerben? Welche Suchtmittel konsumieren Sie gegenwärtig? Haben Sie eine Entgiftung abgeschlossen?

Weitere Fragen

Wie sind Sie krankenversichert? Sind Sie in ärztlicher Behandlung? Nehmen Sie gegenwärtig regelmäßige Medizin zu sich?

WAS WIR ZU IHREM EINZUGSTERMIN VON IHNEN BRAUCHEN:

einen aktuellen und gültigen Personalausweis / Pass

eine gültige Krankenversichertenkarte, ggf. Zuzahlungsbefreiung

Justizschreiben, -verfügungen

aktuelle Laborbefunde soweit vorhanden

im Falle einer Betreuung: die Betreuungsurkunde

im Falle einer Betreuung: eine Einverständniserklärung wg. Ärztlicher Untersuchungen

alle Anträge/Bescheide bzgl. Ihrer finanziellen Sicherung (Übergangsgeld, ALG I, ALG II, Sozialhilfe, Krankengeld, Kindergeld).

BITTE SETZEN SIE SICH VORAB MIT FOLGENDEN FRAGEN AUSEINANDER:

Wo stehen Sie heute?

Wo sehen Sie sich in einem Jahr?

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Was erwarten Sie sich vom Aufenthalt im Haus Ammersee?

Welche Ziele haben Sie?

Welche Aufenthaltsdauer planen Sie ein?

Wie können Sie sich in die Gemeinschaft einbringen?

Was bedeutet für Sie ein strukturierter Tagesablauf?

Was bedeuten Regeln für Sie?

Was bedeutet Abstinenz für Sie?

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Durchhaltevermögen auf dem Weg ins Haus Ammersee.

Print Friendly, PDF & Email