Panoramastr. 10-12, 82211 Herrsching

TWG

TWG

Therapeutische Wohngruppe

Nach erfolgreicher Absolvierung einer Soziotherapie (im Haus Ammersee) haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen einer Therapeutischen Wohngruppe (TWG) einen weiteren Schritt in ein eigenständiges Leben in der Gesellschaft zu tun. TWG I ist ein Haus mit sechs Plätzen, sehr ruhig gelegen am Waldrand oberhalb des Ortes. TWG II (Haus mit Garten und sechs Plätzen) und TWG III (Wohnung mit Balkon und drei Plätzen) liegen im Zentrum von Herrsching. Auf längere Sicht ist die Einrichtung weiterer kleiner Wohneinheiten vorgesehen.

Eigenverantwortlich leben lernen

Als Mitglied einer TWG übernehmen Sie Verantwortung für Ihren Lebensunterhalt und alle für Ihren täglichen Bedarf erforderlichen Belange. In der TWG sind Sie Mieter; Sie gehen einer beruflichen Tätigkeit in Voll-/Teilzeit (auch Ausbildung) oder einer ehrenamtliche Tätigkeit nach. Oder aber Sie sind weiterhin eingebunden in die Tagesstruktur des Haupthauses. Das bedeutet, dass Sie an der Arbeitstherapie und den Freizeitangeboten im Wochenverlauf teilnehmen. Je nach persönlicher Situation kann Ihre Tätigkeit gekoppelt mit einer Maßnahme der sozialen Sicherung wie Rente oder Grundsicherung sein. Im Rahmen der ambulanten Betreuung und individueller Förderpläne lernen Sie, Ihre behördlichen, finanziellen und juristischen Angelegenheiten selbständig zu erledigen. Einzel- und Gruppengespräche unterstützen Sie bei der Gestaltung Ihres Alltags- und Gruppenlebens. Im Bedarfsfall nehmen Sie das Angebot einer ambulanten Psychotherapie vor Ort wahr.

Aufenthaltsdauer

Die Dauer Ihres Aufenthaltes in einer TWG ist nicht festgelegt. Ein Teil der Bewohner wagt nach einer Zeit der persönlichen , sozialen und beruflichen Stabilisierung den Weg in eine eigene Wohnung und die selbstverantwortliche Lebensführung. Andere Bewohner/-innen wiederum wünschen sich weiterhin den Rahmen der Gruppe mit der sozialpädagogischen Begleitung. Sie leben über viele Jahre in einer TWG, weil Sie sich dort beheimatet fühlen. Auch die Rückführung ins Haupthaus im Falle einer tiefen persönlichen Krise ist möglich. So schließt sich mit den TWG’s ein vollständiges und durchlässiges System engagierter Suchthilfe.

Print Friendly, PDF & Email